JaS 

Seit September 2019 gibt es auch an der Mittelschule Gößweinstein Jugendsozialarbeit an Schulen, kurz genannt JaS.

Ich heiße Therese Kraus und bin von Beruf Diplom Sozialpädagogin (FH), systemische Beraterin und Yogasana - Yogalehrerin (SKA).

Mit Schüler*innen führe ich Beratungen in Einzel- und Gruppensettings, z.B. bei Alltagsproblemen, Schulängsten, Konflikten mit Mitschülern, zum Thema Selbstbewusstsein, etc. durch.

Für Eltern bzw. Erziehungsberechtigte bin ich ebenfalls gerne bei verschiedenen Themen eine neutrale Ansprechpartnerin. Anlässe für die Beratung können z.B. sein: Erziehungsfragen, soziale oder familiäre Herausforderungen, Schulschwierigkeiten des Kindes, Vermittlung zu anderen Hilfsangeboten oder Behördern sowie finanzielle Schwierigkeiten.

Außerdem höre ich gerne zu und suchen gemeinsam mit Euch / Ihnen nach Lösungen. Unterstützt werde ich vom JaS-Hund Willi.

Terminvereinbarungen bitte telefonisch oder per Mail. Für Fagen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich freue mich über eine gute Zusammenarbeit und ein persönliches Kennenlernen.

Die Beratung ist kostenfrei und vertraulich!

 

Kontakt:

JaS - Mittelschule Gößweinstein

Therese Kraus
Viktor-von-Scheffel-Straße 45
91327 Gößweinstein
tel:    09242 98320
0151 28413446
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Träger der Jugendsozialarbeit an der Mittelschule Gößweinstein ist der Arbeiterwohlfahrtsverband Forchheim.

http://www.awo-forchheim.de

Für Schüler*innen:

Du kannst dich an mich wenden, wenn du ...

  • Ärger und Konflikte mit deinen Mitschülerinnen und Mitschülern hast
  • Schwierigkeiten in der Schule hast
  • mit deiner Lehrerin oder mit deinem Lehrer Ärger hast
  • Angst hast oder dich bedroht fühlst
  • traurig bist oder Sorgen hast, über die du mit jemandem reden möchtest
  • etwas hast, das dir das Herz schwer macht
  • Unterstützung und Rat bei Problemen in deiner Familie braucht
  • Fragen zu Praktikum, Ausbildung, Bewerbung, Vorstellungsgespräch und Beruf hast
  • einfach mal mit jemandem reden willst

 

Für Eltern und Erziehungsberechtigte:

Sie können sich an mich wenden, wenn:

  • Sie sich um das Verhalten Ihres Kindes Sorgen machen und mit mir gemeinsam an einer Lösung arbeiten möchten
  • Ihr Kind den Besuch der Schule verweigert oder sonstige Schulschwierigkeiten hat
  • Sie Genaueres zum Übergang Ihres Kindes von der Schule zum Beruf erfahren möchten
  • Sie bei Ihrem Kind einen individuellen Förderbedarf sehen und Sie auf der Suche nach Tipps und Anregungen sind
  • Fragen zur Entwicklung und Erziehung Ihres Kindes haben
  • Sie eine Ansprechpartnerin für familiär schwierige Situationen benötigen
  • Sie sich in einer Krise befinden und nach Unterstützungsmöglichkeiten suchen
  • Sie Unterstützung bei einem Lehrergespräch oder in der Vermittlung mit anderen Behörden benötigen