Praxis an Mittelschulen: Produktfotografie in der 8. und 9.Klasse

Praxis an Mittelschulen: Produktfotografie in der 8. und 9.Klasse

Durch das Projekt „Praxis an Mittelschulen“ bekamen die Schüler*innen der 8. und 10.Klasse die Möglichkeit bei dem Mediengestalter Lukas Wurm an einem Samstag das Handwerkszeug zur Produktfotografie zu erlernen. Dabei stand das Fotografieren mit dem eigenen Smartphone im Mittelpunkt.

Zu Beginn erfuhren die Schülerinnen, wie eine Kamera aufgebaut ist. Anschließend ging es um die Begriffe Licht, Perspektive und Einstellungen.

Nachdem die Schülerinnen im Schulhaus verschiedene Orte und Gegenstände aus unterschiedlichen Perspektiven fotografiert hatten, trafen sich alle wieder und sichteten gemeinsam die Ergebnisse. Dabei reflektierten und bewerteten sie die Bilder. Anschließend wollten die Schülerinnen die Verbesserungsvorschläge nochmals umsetzen und fotografiert ihre Motive ein wiederholtes Mal.

Auch die erneuten Umsetzungen wurden besprochen. Dabei zeigte sich, dass die Schülerinnen die Tipps gekonnt umgesetzt haben. Abschließend setzten die Schülerinnen die Produkte der Schülerfirma GDW Creators in Szene und fotografierten diese in einer Fotobox, die Herr Wurm zur Verfügung stellte.

Mit Hilfe dieser Fotos konnte der Weihnachtsprospekt der Schülerfirma der M10 gestaltet werden.

Ich danke Herrn Wurm für die vielen Informationen und die gelungene Umsetzung der Inhalte.

Die Schülerinnen konnten dank des Workshops viele nützliche Tipps lernen, die sie sicherlich auch in ihrem Alltag umsetzen können, wenn sie andere Motive ins rechte Licht rücken wollen.

Mirjam Meyer-Kaiser